Über uns: Nachhaltigkeit

Umwelt schonen

Um soweit als möglich die natürlichen Ressourcen zu schonen, wurden folgende Maßnahmen ergriffen:

  • Die Heizung des kompletten Betriebes wurde 2003 auf eine sehr effiziente Gas-Brennwert-Technologie umgestellte, welche auch zur CO₂-Düngung der Fruchtkulturen dient. Damit verläuft die Photosynthese der Pflanzen an sonnigen Tagen noch besser.
  • Seit 2004 wird unsere Gewächshausfläche genutzt, um Regenwasser in einem 20.000 m³ großen Teich zu sammeln. Dieses wird anschließend aufbereitet und für die Versorgung der Pflanzen verwendet, um wertvolles Trinkwasser zu sparen.
  • 2007 wurden zwei Blockheizkraftwerke errichtet, welche nun mit Biogas betrieben werden und uns Wärme und der Stadt Bietigheim-Bissingen Strom liefern.
  • Diverse Hallendächer wurden mit Solarzellen zur Stromerzeugung ausgestattet.
  • Seit Juni 2013 liefert uns eine erdgasbetriebene Mikrogasturbine Strom. Die Abwärme sowie das entstandene CO₂ nutzen wir, um die die Photosyntheseleistung der Pflanzen zu optimieren.