Kräuter: Unsere Bundkräuter

Beifuss

Beifuss

Beifuss enthält unter Anderem ätherisches Öl und Cumarine und regt die Bildung der Magensäure an. Dadurch unterstützt Beifuss unseren Körper nach fettigen Mahlzeiten wie zum Beispiel der Weihnachtsgans. In der Küche findet Beifuss als Würzkraut Verwendung in Fisch- und Fleischgerichten, sowie in Eintöpfen und auch zu Hülsenfrüchten.

Lagerung:

trocken und dunkel

Einkaufstipp:

Auf kräftiges Aroma achten.

  • Gewicht: 20 g, getrocknet
  • Geschmack: feinherb, leicht nach Wacholder
  • Gebinde: Bund
  • Saison: von November bis Dezember