Gemüse: Unsere Paprika-Sorten

Peperoni rot

Peperoni rot

Die scharfen, roten Peperoni-Schoten sorgen im Körper für die Abtötung von schädlichen Bakterien und die Anregung des Stoffwechsels. Die Wirkung beruht auf dem hohen Gehalt an Capsaicin, ein Scharf-Stoff, der im Köper die Durchblutung steigert und eine antibakterielle Wirkung auf schädliche Bakterien besitzt. In der Küche wird die Peperoni verwendet als Gewürz in Chilli-Gerichten sowie in Öl eingelegt als Antipasti. Wer mutig ist kann Peproni auch kleingeschnitten zum Wurstbrot genießen.

Lagerung:

Nicht im Kühlschrank, da dort das Aroma verloren geht. Zum baldigen verzehr bei Zimmertemperatur lagern. Im Keller bei 10 - 16 °C für ca. 9 Tage haltbar.

Einkaufstipp:

Auf feste Schoten ohne Druckstellen achten, Stiel darf nicht braun sein.

  • Gewicht: 17-18g
  • Geschmack: würzig scharf
  • Gebinde: 250 g Schale
  • Saison: von März bis November